Referenzbeispiel Strategieneugestaltung: Energieversorger

Ein deutscher Energieversorger konnte kein zukünftiges Wachstum mehr allein aus Marktanteilsgewinnen im angestammten Markt erschliessen. Die einzige Möglichkeit für weiteres Wachstum waren neue Märkte und neue Geschäftsfelder. Dafür musste die bisher stark auf die Region fokussierte Vertriebsstrategie komplett neu gestaltet werden. Ein komplexes Problem, wie geschaffen für die Malik SuperSyntegration®.


Innerhalb der 3.5 SuperSyntegrationstage entwickelten die Teilnehmer 48 konkrete Massnahmen und diskutierten unterschiedliche Sichtweisen und Bewertungen. Ein zusätzliches Ergebnisbeitragspotenzial zum bestehenden EGB 2 von 247.5 Mio. Euro* wurde aufgedeckt. Dies entspricht 125 Prozent des abgeführten Gewinnes von 198.8 Mio Euro* (2008). Das vorgegebene Ziel konnte weit übertroffen werden (über 200 % Zielerreichung). Die Zukunft des Energieversorgers ist damit gesichert.

 

Während der SuperSyntegration wurden ausserdem weitere Zusatztools eingesetzt. Deren Ergebnisse zeigten erfolgskritische Umsetzungshindernisse, die im Unternehmen seit Langem schwelten.

 

*Alle Zahlen dieses Fallbeispiels wurden mit einem Faktor x zu Gunsten der Anonymisierung multipliziert.

 

Dieses Ergebnis haben wir ausgehend von unserer Kernmethode Malik SuperSyntegration® erzielt. Dieselbe Herausforderung haben wir auch für sämtliche Wirtschaftssegmente gelöst, wie Retail, Information Technology, Services, Production, Energy, Finance etc.

Malik Management Systeme

 

Wissenschaftliche Basis: Die Malik Management Systeme®